Einige ausgewählte Kunden

Nachfolgend ein Auszug von Unternehmen, die unserem Knowhow vertrauen und unsere Leistungen nutzen:

Banken, Versicherungen

apoBank
Bankhaus Lampe
DB Investment Services
Deutsche Bank
Deutsche Oppenheim Family Office
Landesbank Baden-Württemberg
National Suisse
Nordea Bank
Noris Bank
Sparkasse Dortmund
Sparkasse Waiblingen
TARGOBANK
Wüstenrot & Württembergische

Telekommunikation, IT
freenet Group
mobilcom-debitel
SAP
tegos

Dienstleistung, Verlage, Medien
Capgemini Deutschland
Curacon
DOGEWO
FUNKE MEDIENGRUPPE
GRENKELEASING

Fertigung
Boehringer Ingelheim Pharma
Chemtura Organometallics
Draco
Faurecia Automotive
Fette Compacting
Friedrich Lohmann
Hager Gruppe Deutschland
Kunststoff-Institut für die mittelständische Wirtschaft NRW
Kunststoff-Institut Südwest
LMT
Mazda European Research & Development Centre
MicroParts
Renesas Electronics Europe
SCA Graphic Paper (Deutschland)
Schott
Sick
Stahl
ThyssenKrupp Steel Europe

Transport, Logistik, Verkehr
Airport Dortmund
DHL Solutions Retail
IKEA Distribution Services
Schnellecke Logistics

Handel

EFG BÄR & OLLENROTH
IKEA
METRO
Sonepar Deutschland

Energieversorgung, Infrastruktur, Verbände

Amprion
DEW21
DSW21
Emschergenossenschaft – Lippeverband
Erdgas Münster
Harz Energie
IG Metall
IHK Köln
Internationaler Bund
Stadtwerke Witten
Techem
Thyssen Gas

Sport, Reise, Touristik
Thomas Cook
Wikinger Reisen


News

Frühes Übergewicht – früher krank?

Ein so genannter Altersdiabetes (Typ-II) tritt immer früher auf. Ursache hierfür ist, dass Menschen immer früher übergewichtig  sind und es oft auch bleiben. Die Folgen dieser Entwicklung sind gravierend.

  Mehr Info Mehr Info

Gesunder Schlaf – gesunde Organe?

Bekannte Stoffwechseleffekte sind, dass Schlafmangel die Insulinwirkung verschlechtert und damit Blutzuckerwerte ansteigen lässt. Gleiches gilt für erhöhte Entzündungswerte, die ebenfalls bekannt negative Effekte auf die Gefäßgesundheit haben. Gilt das auch für Cholesterinwerte?

  Mehr Info Mehr Info

Update Darmflora

Dass Antibiotika die Darmflora verändern, ist lange bekannt. Auch, dass dies negative Auswirkungen haben kann, wie zum Beispiel blutige Durchfälle als Folge eines gestörten Gleichgewichtes der Darmflora. Eine holländische Arbeitsgruppe konnte nachweisen, dass zahlreiche, andere Faktoren ebenfalls unsere Darmbakterien beeinflussen (1).

  Mehr Info Mehr Info


Suche
® 2016 preventon
prevent.on GmbH

Westfalendamm 9
44141 Dortmund

info@preventon.de
Fon: +49 231 222 443 50